Tod durch Schokolade
Quelle: AHO Aktuell - Informationen zur Tiergesundheit

Vergiftung
"Bewahren Sie Schokolade außerhalb der Reichweite von Hund und Katze auf", warnen Tierärzte und Wissenschaftler. 60 g Kuvertüre reichen aus, um einen Pudel zu töten, eine Tafel Vollmilchschokolade kann für einen Pekinesen schon zuviel sein, eine Tafel Edelbitter überlebt auch ein mittelgroßer Hund nicht. Schon vor einigen Jahren hat die veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig in einer wissenschaftlichen Arbeit auf die Gefahren von Theobromin, dem Inhaltsstoff von Kakaokernen und -schalen, hingewiesen. Je höher der Kakaoanteil im Schokoladenanteil, desto höher ist auch der Theobromingehalt. Grundsätzlich gilt: Die tödliche Dosis für Hund und Katze liegt bei etwa 100 Milligramm Theobromin pro Kilo Körpergewicht. be